Skip to main content

Die Gesellschafterversammlung

Die Arbeit der GEG wird durch den Umweltausschuss des Kreises Gütersloh begleitet. Wesentliche Entscheidungen, wie die Fortschreibung des Abfallwirtschaftkonzeptes, Änderungen der Entgeltordnung oder die strategische Ausrichtung der Abfallwirtschaft bedürfen der Zustimmung des Kreistages.

Die GEG wurde als 100%-ige Tochtergesellschaft des Kreises Gütersloh im Februar 2000 gegründet. Während die Geschäftsführung operativ tätig ist, gibt die Gesellschafterversammlung die strategische Richtung des Handelns vor. 
Bei der Gesellschafterversammlung handelt es sich um ein politisches Gremium, dessen Zusammensetzung im Wesentlichen durch die Kommunalwahl vorgegeben wird.

Die Mitglieder werden anschließend vom Kreistag bestellt. Aktuell sind es sieben Personen (6 Vertreter der Kreistagsfraktionen sowie des Landrates und ein von ihm vorgeschlagener Beamter oder Angestellter). Üblicherweise sind alle seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Gremien der Kreispolitik aktiv, sodass fundiertes Wissen und viel Erfahrung eingebracht werden. 

Neben Wirtschafts-, Finanz und Investitionsplänen entscheidet die Gesellschafterversammlung über wesentliche Verträge, den Jahresabschluss und die strategischen Ausrichtungen der Abfallwirtschaft.

Vorsitzender
Bernhard Altehülshorst, Rietberg
Partei: CDU
Mitglied seit: 09.11.2009
Umweltdezernent
Frank Scheffer Kreis Gütersloh
Mitglied seit: 01.07.2007
stellv. Vorsitzende
Ursula Ecks, Rietberg
Partei: SPD
Mitglied seit: 26.09.2004
Birgit Niemann-Hollatz, Gütersloh
Partei: Bündnis 90 / DIE GRÜNEN
Mitglied seit: 01.02.2000
Klaus Dirks, Schloß Holte-Stukenbrock
Partei: CDU
Mitglied seit: 23.06.2014
Johannes Brinkrolf, Rheda-Wiedenbrück
Partei: FDP
Mitglied seit: 23.06.2014
Johannes Siewecke, Harsewinkel
Partei: UWG/FWG
Mitglied seit: 23.06.2014