Umweltbildung


Bildungstip des Monats: Lernpaket Plastikmüll und die Folgen für die Umwelt

Entwickelt und zur Verfügung gestellt wurde das Material von der DW (Deutsche Welle) Akademie

Der weltweite Einsatz von Plastik führt zu immer größeren Umweltproblemen. Das Lernpaket ermöglicht es Lehrern mit ihren Schülern zwischen 12 und 16 Jahren, sich umfassend mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Das Lernpaket "Plastikmüll und die Folgen für die Umwelt" umfasst:

  • 1 Lernheft mit Arbeitsblättern und erklärenden Handreichungen
  • 14 Bildkarten
  • 5 Videos
  • 1 Poster

Alle Inhalte finden Sie anbei zum Download; sie können kostenfrei von Bildungsinstitutionen zu nicht-kommerziellen Zwecken eingesetzt werden.

Materialdownload>>

Kunststoffabfälle werden mehr und mehr zum Problem

Was geschieht eigentlich genau mit dem Abfall, nachdem der Müllwagen die Restabfall- oder die Biotonne abgeholt hat? Was hat die Arbeit der GEG mit Umwelt- und Klimaschutz zu tun?

Diese und weitere Fragen möchte die GEG beantworten und Kindern auf anschauliche Weise Abfallwirtschaft begreifbar machen. Deshalb ist das Entsorgungszentrum Ecowest in Ennigerloh ein außerschulischer Lernort.

Blick auf den Inhalt des Abfallkoffers

Das Angebot im Überblick

Wir bieten am ausserschulische Lernort "Wertstoffwerkstatt" im Entsorgungszentrum Ecowest in Ennigerloh für 

  • Vorschulen und Kindergärten
  • Primarstufe
  • Sekundarstufe I
  • Sekundarstufe II
  • Berufs- und sonstige Schulen
  • Interessenverbände
  • und interessierte Bürgerinnen und Bürger

ein maßgeschneidertes Bildungsangebot an. Zusätzlich runden Materialien zur Vor- und Nachbereitung der Exkursion die Angebote ab.

Das Angebot für Vorschulkinder

Leihen sie den Abfallkoffer mit vielen aktuellen Materialien kostenlos aus und bringen den Kindern spielerisch die komplizierte Materie näher. So erleichtern sie den Einstieg in die nachhaltige Abfallwirtschaft.

Das Angebot für Grundschülerinnen und Grundschüler


Seit Anfang 2019 gibt es einen eigenen Abfallkoffer für Grundschüler. In 12 selbsterklärenden Arbeitsstationen von Abfallvermeidung über Glas- und Papierrecycling bis hin zur Schadstoffproblematik und Elektroschrottverwertung erarbeiten die Schülerinnen und Schüler weitgehend eigenständig den Themenbereich.


Daneben können Sie die Wertstoffwerkstatt für Fortbildungen und Tagungen nutzen.
Den entsprechenden Folder finden Sie 
hier.

  • Wertstoffwerkstatt

    6-seitiger Informationensflyer als PDF

    Download

Vorträge und mehr

Weitere Angebote sind Vorträge zu abfallwirtschaftlichen Themen z. B. Kompostierung, Getrenntsammlung und Ersatzbrennstoffherstellung im Rahmen von Unterrichtsbesuchen und Seminare für Erzieher/innen und Lehrer/innen.

Zur weiteren Abstimmung wenden Sie sich an Michael Dierkes unter 02524 9307-410 oder per E-Mail.